Bericht aus Düsseldorf von unserer Tagespraktikantin Nicole Diehl

Dienstag, 12.02.2019. Gemeinsam mit Christian Müller, dem Paderborner Mitarbeiter von Daniel Sieveke in Düsseldorf, ging es morgens um 08:11 Uhr von Paderborn aus nach Düsseldorf zum Landtag. Dort angekommen habe ich eine Rundführung durch das von den Parlamentariern ehrfürchtig „Hohe Haus“ genannte Landtagsgebäude bekommen, unter anderem wurden mir dabei beispielhaft einige Abgeordnetenbüros gezeigt. Außerdem durfte ich den Landtagsabgeordneten über die Schulter schauen und auch ein paar Arbeitskreis- und Ausschusssitzungen live mitverfolgen.

Zu Beginn des Tages waren wir in der Fraktionssitzung der CDU zu Gast, hier wurden aktuelle Themen behandelt, zu denen sich die Abgeordneten in der Diskussion äußerten. Auch ein kurzer Austausch mit Innenminster Herbert Reul war im Anschluss möglich. Später hatte ich noch die Möglichkeit mich dort mit anderen Praktikanten auszutauschen und mir weitere Eindrücke zu verschaffen. Danach waren Daniel Sieveke und ich bei einer Sitzung des Arbeitskreises Recht der CDU-Landtagsfraktion zum Thema „Zukunft der Juristenausbildung in NRW“. Teilnehmer waren neben den Abgeordneten auch weitere Praktikanten, die sich selbst im Jurastudium befinden und daher praktische Anregungen gegeben haben, was die CDU-Abgeordneten auch bewusst eingefordert hatten. Im Anschluss waren wir in einer Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) „Amri“, in der zwei Zeugen unabhängig voneinander befragt wurden. Dabei haben die verschiedenen Fraktionen nacheinander Fragen gestellt. Die Zeugen mussten zu Beginn der Verhandlung erst einmal aufgeklärt werden, dass das, was sie sagen, sie selbst auch belasten kann und sie deshalb genauestens darauf achten sollen, was sie sagen. Teils sind dabei einige kleine Diskussionen zwischen den Politikern entstanden. Um 17:36 Uhr ging es für Daniel Sieveke und mich dann mit dem Zug zurück, so dass ich kurz nach 20:00 Uhr wieder in Paderborn gewesen bin und damit ein eindrucksvoller Besuch in unserer Landeshauptstadt zu Ende war.

                                                                          

Foto: © Team Sieveke